Wein & Speisen von Christina Fischer

Eine Leidenschaft mit System - die Kombination von Wein & Speisen

 

Zu einem genussreichen Leben gehört Wein, zum Essen sowieso. Das beginnt beim täglichen Schinken- oder Käsebrot und endet beim mehrgängigen Menü. Die häufigste Frage lautet: Welcher Wein passt zu welcher Speise?
In Zeiten täglicher Kochshows und gut sortierter Lebensmittelläden werden auch Weinhändler nach der ultimativen Kombination gefragt. „Welchen Wein würden Sie mir zu einer Lammkeule aus dem Ofen oder zu einem gebratenen Rehrücken empfehlen?“ Dafür muss ein Händler nicht unbedingt das umfangreiche Sommelier-Handwerk beherrschen, sollte jedoch mit fundiertem Grundwissen aufwarten können.

Nun kann nicht jeder Weinliebhaber auf einen fachkundigen Verkäufer zurückgreifen.

Deshalb ist Ziel des Buches, den Leser in die Lage zu versetzen, selbständig eine gute Weinauswahl zur eigenen Küche bieten zu können. Ein systematischer Exkurs über das genüssliche Miteinander von Wein & Speisen. Keine dogmatische Schule oder gar ein Patentrezept, sondern eher ein Wegweiser und vor allem ein Anreiz zum Experimentieren.

 

Blick ins Buch


Hier können Sie einen Blick in das Buch werfen (öffnet neues Fenster).

 

Einen weiteren Einblick in das Buch bietet der Text der Umschlagrückseite:

 

Eine Schule für die Sinne
Worum geht es hier? Um Wein? Nicht wirklich! Ums Kochen? Nicht ganz. Es geht um ein gekonntes Zusammenspiel von beidem. Zu einem genussreichen Leben gehört Wein, zum Essen sowieso. Das beginnt beim täglichen Schinken- oder Käsebrot und endet beim mehrgängigen Menü.

Die Kombination von Wein und Speisen ist eine unendliche Geschichte – im Idealfall eine genussvolle, doch leider zu häufig eine missverstandene und viel zu komplexe Angelegenheit. Grund genug für die erfolgreiche Sommelière Christina Fischer, mit längst überholten Weisheiten aufzuräumen und einen praktischen Wegweiser zu entwickeln. Sie teilt die Weinwelt in klar verständliche Geschmackstypen ein und präsentiert ein übersichtliches Baukastensystem, das zeigt, welcher Weintyp mit welcher Speise harmoniert und welche Kombinationen von vornherein zum Scheitern verurteilt sind. Glas- und häppchenweise werden Sie so genussvoll in die Lage versetzt, zukünftig eine perfekte Weinauswahl zu Ihren Speisen bieten zu können. Keine dogmatische Schule oder gar ein Patentrezept, sondern eher ein Anreiz zum Experimentieren.

  • Ein Basiswerk und gleichsam ein genussvoller Wegweiser durch die spannende Welt des Weines
  • Die wahre Seele des Gerichtes – warum die Sauce für die Weinauswahl so viel wichtiger ist als die Farbe des Fleisches
  • Freund oder Feind? Ein systematischer Exkurs über die Wechselwirkung von Wein und Speisen 
  • Die Kunst der Kombination – entdecken und erweitern Sie mit kulinarischen Experimenten genussvoll Ihren Geschmackssinn

Aktualisiert und erweitert
(Erschienen am 19. September 2012)

Edition Fackelträger
gebunden mit Schutzumschlag
240 Seiten
ISBN: 978-37716-45090
19,95 €

Sommelier (m/w) in Traben-Trarbach gescuht

Im April dieses Jahres eröffnen wir das Gourmetrestaurant „Bruno Möhring“ m

Chef de Rang (M/W) im Rheingau gesucht

Lust auf einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz? Das Arbeiten in einer der

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Der Diplom-Ingenieur Alexander Spinner (49) ist der neue Kellermeister im Winzerkeller Hex vom Dasenstein.


Zum 9. Mal findet am Sonntag, den 4. Mai 2014 der traditionelle Weinverkauf des MEININGER VERLAGS in Neustadt statt.


Die Weingüter Allram (Strass/Kamptal), Eichinger (Strass/Kamptal) und Proidl (Senftenberg/Kremstal) dürfen ab dem Jahrgang 2013 das Zeichen der Traditionsweingüter auf ihren Etiketten tragen.

Die Städtepartnerschaft zwischen Fellbach und der französischen Stadt Tain-l’Hermitage kann in diesem Jahr auf ihr 50-jähriges Bestehen zurückblicken.


Sechs Winzer aus der Pfalz schlossen sich 1984 Bioland an, darunter das Weingut Breiling in Maikammer und das Weingut Isegrim-Hof in Bad Dürkheim-Ungstein.

„Erstes Öko-Wein-Convent“ an Pfingsten in Deidesheim unter der Schirmherrschaft von Ministerin Uli Höfken - Bio-Weingüter präsentieren sich in der ehemaligen Deidesheimer Synagoge.
 

Schon im Februar konnte sich Veronafiere, Veranstalter einer von Europas wichtigsten Weinmessen, über ein ausgebuchtes Messegelände freuen: vom 6. bis 9.


Nach der erfolgreichen Premiere der ProWine China – 570 Wein- und Spirituosenproduzenten aus 30 Nationen präsentierten sich den 7.650 Fachbesuchern aus China und Asien im November 2013 in Shangha


Sommelier-Union Deutschland e.V.; c/o Bernd Glauben, Präsident, bernd.glauben(at)sommelier-union.de
Romantik-Hotel Goldene Traube, Am Viktoriabrunnen 2, D-96450 Coburg